R 1200 GS Rambler – Konzeptbike – Touratech

with Keine Kommentare

Hallo Leute,
heute konnte an der Vorstellung des Konzeptbike von Touratech teilnehmen. 😀
Bei schönsten Motorradwetter wurde in schönster Kulisse (nebenan wurden schon
einige Italowestern gedreht) die R 1200 GS Rambler gezeigt und erläutert.

R 1200 GS Rambler - Touratech

Ziel der Entwicklung war es zu zeigen was Touratech kann, und das ist einiges.
Das Bike erinnert natürlich sofort an die BMW HP2, nur das die Rambler die
ideale Weiterentwicklung auf Basis der aktuellen Wasserboxer-GS darstellt.
Zuerst wurde alles abgebaut um Sie so leicht wie möglich zu machen, dann wurde
Sie durch leichte Teile bzw, Eigenentwicklungen stabiler und leichter und weiter
für den Offroad Einsatz optimiert.

Es wurde das Ziel erreicht sie fahrfertig unter 200 kg zu halten.

So wurde z. B. der originale Tank komplett entfernt und durch eine Airboxverkleidung
aus Carbon ersetzt und mit Schutzbügeln und einem Plakettenhalter ergänzt.
Richtig interessant finde ich das Rahmenheck. So wurde hier das originale Rahmenheck
entfernt und durch einen reine Alu-Kastenkonstrucktion ersetzt die gleichzeitig auch
der Tank und Sitzbankbasis ist.

R 1200 GS Rambler - Touratech - Tankheck

Schade finde ich das die R 1200 GS Rambler ein reines Konzeptbike bleiben soll, also auch die
äußerst innovativen Ideen nur Demonstration der Möglichkeiten von Touratech bleiben soll.

Hier gibt es noch weitere Informationen von Touratech zur R 12 GS Rambler:

Touratech – R 1200 GS – Rambler – Webseite

Und hier habe ich noch weitere Bilder die ich von der Rambler in Spanien gemacht habe:

Meine Bilder zur R 1200 GS Rambler von Touratech

Views All Time
Views All Time
870
Views Today
Views Today
1