Das Fahrwerk der R 1200 RT LC 2014:

Neues, innovatives Fahrwerk für noch mehr Agilität bei erhöhtem Komfort. Wie der Motor basiert auch das Fahrwerkskonzept der neuen BMW R 1200 RT auf den bewährten Komponenten der R 1200 GS. Durch den neuen, nun durchgehenden und damit steiferen Hauptrahmen mit Aufnahme der Lagerung des BMW Telelever und des BMW Paralever ist es gelungen, die Spurtreue der R 1200 RT nochmals deutlich zu erhöhen. Gleichzeitig konnten durch eine steifere Lagerung der Federelemente ein sensibleres Ansprechverhalten und bessere Rückmeldung erzielt werden. Der große Lenkeinschlag von 36 Grad pro Seite ermöglicht einen für Tourer-Verhältnisse sehr geringen Wendekreis und damit einfaches, problemloses Rangieren. Die optimierte Schwerpunktlage sorgt nun für noch besseres Handling als beim bereits sehr fahraktiven Vorgänger. Außerdem sorgt die weiter erhöhte Fahrpräzision für noch mehr Reserven bei sportlich-dynamischer Fahrweise.
Im Bereich der Hinterradführung BMW Evo Paralever wird der untere Federbeinbereich mit der umschließenden Schwinge nun auch besser gegen mögliche Beschädigungen geschützt. Filigrane 10-Speichen-Räder unterstreichen die dynamische Komponente der R 1200 RT.
Semiaktives Fahrwerk BMW Motorrad Dynamic ESA für optimale Fahrdynamik in allen Situationen als Sonderausstattung ab Werk. Ein Höchstmaß an Fahrsicherheit, Performance und Komfort erschließt das semiaktive Fahrwerk BMW Motorrad Dynamic ESA (Electronic Suspension Adjustment). Über je einen Federwegsensor vorne und hinten werden die senkrechten Bewegungen der jeweiligen Radführung sowie weitere Informationen erfasst und die Dämpfung wird abhängig vom Fahrzustand und den Fahrmanövern des Fahrers automatisch auf die ermittelten Gegebenheiten eingestellt. Dynamic ESA ist in das Bedienkonzept der Fahrmodi integriert.
In der Grundfunktion lassen sich die aus dem bisherigen BMW ESA bekannten Dämpfungsstufen (soft, normal, hard) sowie der Beladungszustand (Fahrer, Fahrer mit Gepäck, Fahrer und Sozius) einstellen. Wie bei der Weiterentwicklung ESA II werden zudem auch Federbasis und Federrate justiert. Bereits damit wird dem Fahrer bei jeder Beladung die Möglichkeit geboten, stets die optimale Straßenlage bei glasklarer Rückmeldung zu genießen.

Ein bedeutender zusätzlicher Sicherheitsgewinn des neuen BMW Dynamic ESA besteht darin, dass beim Bremsen und Beschleunigen die Fahrwerkseinstellungen so beeinflusst werden, dass die Fahrlage nahezu unverändert bleibt und die Spurtreue sich deutlich erhöht. Dies sorgt neben gesteigerter Sicherheit und erhöhtem Fahrkomfort für eine begeisternde Fahrbarkeit der R 1200 RT.

R1200RT LC von rechts


Michael Bense - Top 50 - BMW Motorrad

 

Powered by Michael Bense
Designed by empulsed