Die Besonderheiten zum Fahrwerk der R 1200 GS - LC - Adventure Mj 2014:

Semiaktives Fahrwerk BMW Motorrad Dynamic ESA für optimale Fahrdynamik in allen Situationen als Sonderausstattung ab Werk. Ein Höchstmaß an Fahrsicherheit und Performance erschließt das semiaktive Fahrwerk BMW Motorrad Dynamic ESA (Electronic Suspension Adjustment). Über je einen Federwegsensor vorne und hinten werden die senkrechten Bewegungen der jeweiligen Radführung sowie weitere Informationen erfasst und die Dämpfung wird abhängig vom Fahrzustand und den Fahrmanövern des Fahrers automatisch auf die ermittelten Gegebenheiten eingestellt. Dynamic ESA ist in das Bedienkonzept der Fahrmodi integriert.
Robustes Chassis mit Stahlrohr-Brückenrahmen und längeren Federwegen für gesteigerte Geländetauglichkeit. Das Fahrwerk der neuen R 1200 GS Adventure basiert auf dem vollständig neu entwickelten, durchgehenden Stahlrohr-Brückenrahmen mit angeschraubtem Rahmenheck der R 1200 GS. Durch die Überarbeitung des Telelever vorne und des Paralever hinten konnten die Torsionsstabilität und Fahrpräzision gegenüber dem Vorgängermodell nochmals signifikant gesteigert werden. Optimierten Handlingqualitäten tragen die verfeinerten geometrischen Fahrwerksgrunddaten Rechnung, und bei der R 1200 GS Adventure sorgen 20 Millimeter längere Federwege vorne (210 mm) und hinten (220 mm) zusammen mit der gegenüber der Vorgängerin um 10 Millimeter gesteigerten Bodenfreiheit für noch bessere Offroad-Tauglichkeit. Bei der bereits serienmäßig mit einem Lenkungsdämpfer ausgestatteten neuen Adventure sorgt eine speziell abgestimmte Geometrie des Längslenkers zudem für verbesserte Handling-Eigenschaften. Haupt- und Seitenständer wurden den größeren Federwegen entsprechend angepasst.

R1200GS - LC - ADV - 2014 - linke Seite


Michael Bense - Top 50 - BMW Motorrad

 

Powered by Michael Bense
Designed by empulsed