BMW-MAXI-SCOOTER
Start - C650GT - C600Sport
Forum - C650GT - C600Sport
Bilder - C650GT - C 600Sport
Konzept - MAXI-SCOOTER
Antrieb - C650GT - C600Sport
Fahrwerk - MAXI-SCOOTER
Elektrik - C650GT - C600Sport
Karosserie - MAXI-SCOOTER
Zubehör - MAXI-SCOOTER
Daten - C650GT - C600Sport
C650 - 2016 - Neuerungen
C650 - 2016 - Technik
C650 - 2016 - Design
C650 - 2016 - Zubehör
C650 - 2016 - Daten
Counter - Banner

Folge MBauf Google+

Michael Bense - Top 50 - BMW Motorrad

Werbung
Soziale Netzwerke




Alle Webseiten
www.G650X.de
www.BMW-F700GS.de
www.F800S.de
www.F800ST.de
www.F800R.de
www.F800GS.de
BMW - F 800 GS Adv.
www.F800GT.de
www.S1000RR.de
S1000RR - 2015
www.S1000RS.de
www.S1000R.de
www.R1200ST.de
www.K1200S.de
www.K1200GT.de
www.K1300GT.de
www.K1200rsport.de
www.BMW-K1600GT.de
www.BMW-K1600GTL.de
www.BMW - HP 4.de
www.BMW-S1000XR.de
www.BMW-S1000X.de
BMW K1200R
BMW K1300R
R1200R / Classic ab Mj. 2011
BMW R1200R
BMW K1300S
BMW R1200S
R1200RT ab Mj 2010
R 1200 GT
R1200GS / ADV - MJ 2010
R1200GS - LC - Mj 2013
G650GS MJ/2011
BMW-MAXI-SCOOTER-FORUM
G650X-Forum
R1200ST-Forum
www.F800-Forum.de
www.S1000RR.de/Forum
www.BMW-K-Forum.de
www.BMW-G-Forum.de
www.S1000-Forum.de
Bmw-Motorrad-Bilder.de
BMW - C 650 GT
BMW - C 600 Sport
www.BMW-F-Freigaben.de
www.BMW-K-Freigaben.de
www.BMW-S-Freigaben.de
www.K6LT.de
www.K1200SR.de
www.bmw-k1600lt.de
BMW - C - Evolution
BMW - R nineT
R 1200 R - LC - 2015
R 1200 RS - 2015
BMW - G 310 R
www.K1800GT.de
www.K1800GTL.de
www.BMW-Motorrad-Portal.de

Konzept der C 650 GT und C 600 Sport:

Die Anforderungen an individuelle Mobilitätskonzepte, speziell für urbane Ballungsräume, unterliegen einem starken Wandel. Steigendes Verkehrsaufkommen, Energiekosten und CO2 Auflagen für das Befahren von Innenstädten sind die Herausforderungen der Zukunft.
Die BMW Group hat diese Herausforderungen erkannt und entwickelt Serienlösungen für aktuelle und kommende Mobilitätsbedürfnisse. Als integraler Teil der BMW Group beschäftigt sich auch BMW Motorrad mit den Fragen der individuellen Einspur-Mobilität und den Kundenbedürfnissen der Zukunft. In diesem Zusammenhang erweitert BMW Motorrad seine Geschäftstätigkeit um die Facette „Urban Mobility“.
Als erste Produktangebote in diesem Bereich präsentiert BMW Motorrad zwei Premium-Fahrzeuge im Maxi-Scooter-Segment. Der BMW C 600 Sport und der BMW C 650 GT vereinen die herausragenden Fahreigenschaften eines Motorrads mit der spezifischen Agilität und dem konzeptionellen Komfort eines Scooters zu einem neuartigen und dynamischen Fahrerlebnis.
Gebaut werden die neuen Maxi-Scooter im BMW Motorrad Werk Berlin.
Zwei dynamische Maxi-Scooter für Sport und Touring.
Die unterschiedliche konzeptionelle Ausprägung der beiden Maxi-Scooter ermöglicht eine breite Zielgruppenansprache: der C 600 Sport für die sportlich orientierten Fahrer, der C 650 GT für Kunden, die noch mehr Wert auf Komfort und Tourenorientierung legen.
Unabhängig von ihrer unterschiedlichen Auslegung treten C 600 Sport und C 650 GT in der einzigartigen Formensprache von BMW Motorrad auf und setzen auch in dieser Hinsicht neue Maßstäbe in diesem Segment. Ihr Design ist modern und dynamisch und fügt sich nahtlos in die Design-Philosophie von BMW Motorrad ein.
Kräftiger Zweizylinder-Reihenmotor mit CVT-Getriebe und charakteristischem Sound.
Der Zweizylinder-Reihenmotor des C 600 Sport und C 650 GT wurde von BMW Motorrad komplett neu entwickelt und verfügt über einen Hubraum von 647 cm3. Seine Nennleistung beträgt in beiden Modellen 44 kW (60 PS) bei 7 500 min–1, und das maximale Drehmoment von 66 Nm liegt bei 6 000 min–1 an. Die Kraftübertragung erfolgt über ein direkt integriertes CVT-Getriebe (CVT = Continuously Variable Transmission = stufenlose Kraftübertragung).
Für eine tiefe Einbaulage und somit einen niedrigen Fahrzeugschwerpunkt verfügt der Motor über eine um 70 Grad nach vorne geneigte Zylinderbank. Charakteristischer Sound und Vibrationsarmut resultieren aus 90 Grad Hubzapfenversatz, 270 Grad Zündversatz sowie zwei via Stirnrädern angetriebenen Ausgleichswellen.
Die Gemischaufbereitung des Vierventilers mit zwei obenliegenden Nockenwellen übernimmt eine elektronische Kraftstoffeinspritzung. Die Ölversorgung erfolgt durch ein Trockensumpf-System mit Doppelölpumpe, und für die optimale thermische Ausgewogenheit des Zweizylinders sorgt ein effizientes Kühlkonzept.
Die Abgasanlage ist komplett aus rostfreiem Edelstahl gefertigt und entspricht Motorrad-Spezifikationen. Der mit geregeltem Katalysator und Lamdasonde ausgerüstete C 600 Sport und C 650 GT erfüllen hinsichtlich ihrer Abgaswerte bereits die zukünftige Euro-4-Norm.
Fahrwerk mit spielerischem Handling und bester Fahrstabilität.
Ein Ziel bei der Entwicklung des C 600 Sport und C 650 GT war es, stabilen Geradeauslauf bei hohen Geschwindigkeiten auf der Autobahn mit spielerischem Handling im Stadtverkehr und guter Rückmeldung für den Fahrer zu vereinen – ganz wie bei einem Motorrad.
Aus diesem Grund setzt die Fahrwerkskonstruktion des C 600 Sport und des C 650 GT auf einen verwindungssteifen Hybridverbund aus Stahlrohr-Brückenrahmen und Aluminiumdruckgusseinheit im Bereich der Schwingenlagerung. Darüber hinaus fungiert der Zweizylinder-Reihenmotor als mittragendes Element und sorgt so für einen besonders steifen Verbund und damit ein stabiles und zielgenaues Fahrverhalten.
Dem Wunsch nach größtmöglicher Fahrstabilität trägt auch die Lagerung der aus Leichtmetallguss gefertigten Einarmschwinge mit koaxialem Schwingendrehpunkt Rechnung. Gehobene Ansprüche nach Sportlichkeit und Komfort erfüllen auch die Federelemente. Vorne arbeitet eine Upside-down-Gabel mit einem üppig bemessenen Standrohrdurchmesser von 40 Millimetern. Hinten kommt ein linksseitig und liegend platziertes Federbein zum Einsatz. Die Federwege betragen jeweils 115 Millimeter – ein Wert, wie er durchaus auch im Motorradbereich anzutreffen ist. Auch im Hinblick auf Reifenbreiten und Bereifungsquerschnitte orientieren sich C 600 Sport und C 650 GT an Motorrad-Dimensionen.
Leistungsstarke Bremsanlage mit serienmäßigem BMW Motorrad ABS.
Der neue C 600 Sport und C 650 GT besitzen eine großzügig dimensionierte Bremsanlage, bestehend aus einer Doppelscheibenbremse vorne und einer Einzelscheibenbremse hinten mit jeweils 270 Millimetern Durchmesser. Ein Höchstmaß an Sicherheit bietet dabei das serienmäßige BMW Motorrad ABS.
Multifunktionale Instrumentenkombination und optionales LED-Tagfahrlicht.
Die Instrumentenkombination des C 600 Sport und C 650 GT verfügt über ein großes, gut ablesbares LCD-Display mit integriertem Drehzahlmesser sowie über einen analogen Tachometer. Die Instrumentenkombination umfasst deutlich mehr Funktionen als in dieser Fahrzeugklasse üblich.
Erstmals bietet BMW Motorrad darüber hinaus mit dem C 600 Sport und den C 650 GT als optionales Ausstattungs-Feature ein LED-Tagfahrlicht an.
C 600 Sport mit Weltneuheit FlexCase.
Beim FlexCase des C 600 Sport handelt es sich um ein innovatives Stauraumkonzept. Eine Klappe im Heckboden unter der Sitzbank ermöglicht im Stand die Vergrößerung des Stauraums. So können z. B. zwei Helme im Fahrzeug deponiert werden.
Die Highlights im Überblick:
• Wirkungsgradoptimierter Zweizylinder-Reihenmotor mit hohem Drehmoment und CVT-Getriebe.
• Stärkster und effizientester Motor seiner Klasse.
• Kompakte Konstruktion mit Trockensumpfschmierung.
• Motorleistung 44 kW (60 PS) bei 7 500 min–1, maximales Drehmoment 66 Nm bei 6 000 min–1.

• Charaktervoller Sound und Vibrationsarmut dank 90 Grad Hubzapfenversatz, 270 Grad Zündversatz und zweier Ausgleichswellen.
• Geringer Kraftstoffverbrauch und geringe Emissionen dank elektronischer Kraftstoffeinspritzung und geregeltem Katalysator.
• Motorrad-ähnliches Fahrwerkskonzept; besonders steifer und damit fahrstabiler Fahrwerksverbund aus Stahlrohr-Brückenrahmen und Aliminiumdruckgusseinheit im Bereich der Schwingenlagerung.
• Großzügig dimensionierte Upside-down-Gabel mit 40 Millimetern Standrohrdurchmesser.
• Schwinge mit breiter Lagerbasis und seitlich angeordnetes, liegendes Federbein.
• Koaxialer Schwingendrehpunkt zur Abtriebswelle; hierdurch konstante Kettenspannung und verringerte Reaktionsmomente.
• Wartungsarmer, gekapselter Sekundärtrieb über Rollenkette im Ölbad.
• Hohe aktive Sicherheit durch großzügig dimensionierte Bremsanlage und serienmäßiges 2-Kanal-ABS.
• Automatisch via Seitenstütze aktivierte Parkbremse.
• Multifunktionale Instrumentenkombination mit Bordcomputer.
• Optionales LED-Tagfahrlicht und Way-home-Funktion.
• Sportlich-dynamisches beziehungsweise luxuriös-elegantes Design in charakteristischer BMW Motorrad Formensprache.
• Großzügig bemessener Stauraum. C 600 Sport mit Weltneuheit FlexCase als innovativem Stauraumkonzept.
• Elektrisch (C 650 GT) beziehungsweise manuell (C 600 Sport) einstellbares Windschild für optimalen Wind- und Wetterschutz.
• Jeweils drei unterschiedliche Farbvarianten.
• Umfangreiche Ausstattung und maßgeschneidertes Zubehör auf bekannt hohem BMW Motorrad Niveau.
Die Unterschiede zwischen C 600 Sport und C 650 GT im Überblick:
Der sportlich-dynamische Scooter BMW C 600 Sport zeichnet sich durch eine äußerst fahraktive Sitzposition aus. Verantwortlich dafür ist die Auslegung des Ergonomiedreiecks durch die Position von Trittbrettern, Sitzbank und Lenker. Gehobene Ansprüche an Touren- und Langstreckentauglichkeit erfüllt dagegen der luxuriöse C 650 GT. Fahrer und Beifahrer profitieren von der sehr entspannten Sitzhaltung, die insbesondere auf längeren Strecken geschätzt wird. Die im Hinblick auf noch bessere Soziustauglichkeit und höheren Komfort ausgelegte Ergonomie ergibt sich insbesondere aus einer komfortableren Sitzbank mit einstellbarer Rückenlehne für den Fahrer in Verbindung mit einem höheren Lenker sowie komfortablen Trittbrettern an Stelle separater Fußrasten für den Beifahrer. Darüber hinaus bietet der C 650 GT mit einem größeren und zudem elektrisch einstellbaren Windschild noch besseren Wind- und Wetterschutz.
Ergonomie
• C 600 Sport mit dynamischer Sitzposition, resultierend aus flacherem Lenker, sportlicher, aber dennoch voll zweipersonentauglicher Sitzbank und sportlichen Fußrasten für den Beifahrer; Sitzhöhe 810 mm.
• C 650 GT mit betont komfortabler Sitzposition, resultierend aus höherem Lenker, komfortablerer und größerer Sitzbank mit einstellbarer Rückenlehne für den Fahrer sowie Trittbrettern auch für den Beifahrer; Sitzhöhe 780 mm.
Windschild
• C 600 Sport mit mechanisch in drei Positionen einstellbarem Windschild.
• C 650 GT mit größerem und elektrisch über einen Bereich von zehn Zentimetern einstellbarem Windschild für noch mehr Komfort sowie Wind- und Wetterschutz.
Karosserie und Design
• C 600 Sport mit sportlich-knapp geschnittener Verkleidung. Das schlanke, dynamisch nach oben zulaufende Heck und betonte Karosseriekanten verleihen ihm Leichtigkeit und Dynamik.
• C 650 GT mit Betonung von Komfortattributen durch organische Formensprache. Großzügiger ausgelegte Verkleidungsteile im Sinne eines hervorragenden Komforts sowie Wind- und Wetterschutzes.
Scheinwerfer, Blinker, Rücklicht
• C 600 Sport: vordere Blinkleuchten in die Verkleidung integriert, Doppelscheinwerfer mit zwei links und rechts angeordneten Positionsleuchten, LED-Rückleuchteneinheit mit Einzelblinkleuchten
• C 650 GT: vordere Blinker in die Spiegel intergiert, Doppelscheinwerfer mit Standlicht zwischen den beiden Scheinwerfern in Form dreier senkrechter Lichtleitelemente, LED-Rückleuchteneinheit mit integrierten Blinkleuchten.

Stauraum
• C 600 Sport mit Weltneuheit FlexCase im Fahrzeugheck unter der Sitzbank und damit variablem Stauraumkonzept. Dies erlaubt trotz sportlich-knapp geschnittener Heckpartie die Unterbringung von zwei Helmen im stehenden Fahrzeug.
• C 650 GT mit großem, circa 60 Liter fassenden Stauraum im Fahrzeugheck zur Unterbringung von zwei Helmen sowie weiteren Utensilien.
Farben
• C 600 Sport:
Cosmicblue metallic matt
Titansilber metallic
Saphirschwarz metallic
• C 650 GT:
Saphirschwarz metallic
Platinbronze metallic
Vermilionred metallic


Michael Bense - Top 50 - BMW Motorrad

 

Powered by Michael Bense
Designed by empulsed